Infos anfordern

Nürnberg hat seinen neuen Standort gefunden

das neue Gebäude der IUBH in NürnbergDie IUBH hat ihren Campus in Nürnberg gefunden: Sie zieht Mitte August in die Muggenhofer Straße gegenüber des ehemaligen AEG-Geländes, der Lehrbetrieb startet ab 1. Oktober. Damit erweitert die IUBH das Studienangebot in Nürnberg um die dualen Bachelorprogramme Marketing Management, Soziale Arbeit und Tourismuswirtschaft.

Nürnberg als Bildungsstadt: Idealer Standort für den Karrierestart mit einem dualen Studium

Stephanie Ruppert, die Leiterin des neuen Campus in Nürnberg, die zuvor bereits am IUBH-Campus in Berlin beschäftigt war, ist begeistert von der Vielfältigkeit der zweitgrößten Stadt Bayerns. „Für die Metropolregion Nürnberg – in der viele kleine und mittelständische Unternehmen zuhause sind – ist das duale Studium der IUBH eine perfekte Ergänzung für den beruflichen Einstieg ins Marketing, die Touristik oder in einen sozialen Beruf“, so Stephanie Ruppert. Nürnberg als wirtschaftliches Zentrum und Bildungsstadt sei für angehende Studenten besonders attraktiv: Die hohe Lebensqualität Nürnbergs und die breitgefächerte Unternehmenslandschaft sorgen für ideale Voraussetzungen für den gelungenen Karrierestart mit einem dualen Studium. Die IUBH unterstützt Studieninteressierte in der Region auf der Suche nach einem geeigneten Praxisunternehmen für das duale Studium.

Mit dem Standort Nürnberg, der sich aktuell in der Zulassung befindet, eröffnet die IUBH in diesem Jahr ihren dritten Campus und ist damit in zwölf Städten in Deutschland vertreten.

Praxisnahes, individuelles und fundiertes Studium

Die drei Bachelorstudiengänge, die am neuen Standort in Nürnberg angeboten werden, bieten einen entscheidenden Vorteil: Durch den wöchentlichen Wechsel zwischen Theorie am Campus und Praxis können die Studierenden in ihrem Betrieb ihr Wissen direkt im Berufsalltag anwenden. Die Instrumente, Ziele und Strategien des Marketings in Theorie und Praxis kennenzulernen, steht im Mittelpunkt des Marketing Management-Studiengangs. Im Rahmen des dualen Bachelor-Studiums Soziale Arbeit wird den Studenten pädagogisches, psychologisches, rechtliches und medizinisches Wissen vermittelt. Mit diesem Studienabschluss erlangen die Absolventen zusätzlich die Berufsbezeichnung „Staatlich anerkannter Sozialarbeiter und Sozialpädagoge“. Das duale Studium Tourismuswirtschaft bereitet die Studenten umfassend auf die Arbeit der Touristikbranche vor: Sie lernen unter anderem, wie ein Hotelbetrieb funktioniert, individuelle Reisen zusammenzustellen oder auch Strategien zu entwickeln, um eine Stadt als touristisches Ziel attraktiver zu machen. Die Studiendauer der drei Studiengänge umfasst sieben Semester.

Die Bewerbung ist bis zum 31. August möglich unter http://www.iubh-dualesstudium.de/bewerbung

<< Zur News Übersicht