Nachhaltig etwas Bleibendes erschaffen – Duales Studium Architektur in Hamburg

Die Architektur ist eines der ältesten Fachgebiete der Menschheitsgeschichte. Seit jeher werden immer neue Gebäudeformen erdacht und Siedlungen und Städte errichtet. Heute spielen vor allem Nachhaltigkeit und Ökonomie in der Architektur eine große Rolle. Findest Du diese Herausforderungen spannen und möchtest Du Kreativität mit handfestem Ingenieurwissen verbinden, dann ist Architektur genau das richtige für dich. Finde hier alle Infos zum dualen Studium Architektur der IUBH in Hamburg.

Hamburg ist weltberühmt für die einzigartig schöne Architektur der Stadt. Die roten Backsteingebäude der Speicherstadt sind nicht nur wunderschön und imposant, sondern prägen auch das Bild der Hansestadt auf eine ganz besondere Weise. Unter den Giebeln und Winkeln der Gebäude kannst Du Dir als Architekturstudierender viele Inspirationen holen und neue kreative Ideen entwickeln. Interessierst Du Dich für ein duales Architekturstudium, dann könnte Hamburg Dein Studienort werden.

Hamburg – die Metropole des Nordens

Ein klassisches Studium ist gekennzeichnet von stundenlangen Vorlesungen und Seminaren, in denen Du viel Wissen aufnehmen und behalten musst. Möchtest Du Dein Wissen jedoch regelmäßig praktisch anwenden, verinnerlichen und besser verstehen, dann ist ein duales Studium an der IUBH genau das richtige für Dich. Hier wechselst Du im wöchentlichen oder innerwöchentlichen Rhythmus zwischen Seminaren am IUBH Campus und Arbeit bei Deinem Praxisbetrieb. An der IUBH lernst Du dabei alle wichtigen theoretischen Grundlagen, die Du bei Deinem Praxispartner anwenden kannst. So erhältst Du eine willkommene Balance zwischen Theorie und spannenden Tätigkeiten im echten Arbeitsleben.

Gerade für die Fachrichtung Architektur bietet sich das duale Studienmodell an, um das Erlernte direkt in die Tat umzusetzen. Natürlich solltest Du als Architekt eine große Portion Kreativität und räumliches Denken besitzen, aber Du brauchst auch Interesse an der Theorie. Denn möchtest Du Deinen Traum verwirklichen und ganze Stadtbilder entwerfen oder große Gebäude bauen, die bis in den Himmel ragen, dann müssen Deine Bauwerke natürlich auch Bestand haben und die Jahrhunderte überdauern können. Als Architekt wirst Du daher zu einem richtigen Allrounder und lernst unter anderem mehr über:

  • Bauphysik & -statik
  • Baustoffkunde
  • Tragwerkslehre
  • Darstellungstechnik
  • Entwerfen
  • Baukonstruktion
  • Baumanagement
  • Bauplanung

Dein Wissensspektrum ist sehr weit gefächert und Du kannst es in verschiedenen Bereichen einsetzen, denn das Studium besteht also aus mehreren Teilen: Der kreative Teil befasst sich mit der richtigen Konzeption von Gebäuden und welche Wirkung Sie auf die Umgebung ausüben. Der theoretische Teil befasst sich mit der Physik und Technik eines Gebäudes. Der wirtschaftliche Teil behandelt das Management und die richtige Planung eines Bauvorhabens.

Erfahre hier mehr über das duale Studium Architektur.

Nachdem Du das duale Studium Architektur in Hamburg erfolgreich abgeschlossen hast, kannst Du mit Deinen eigenen Entwürfen und Bauvorhaben Deine ganz eignen Akzente setzen und etwas Bleibendes erschaffen. Auf der anderen Seite kannst Du Dich auch spezialisieren und einen bestimmten Zweig der Architektur bereichern, wie zum Beispiel das ökologische Bauen, Smart Buildings, Denkmalpflege oder Immobilienökonomie. Hier sind für jeden Geschmack spannende Herausforderungen dabei.

Infos zum dualen Studium Architektur an der IUBH

Hamburg ist die Metropole im Norden Deutschlands. Kaum eine Stadt besitzt einen solch maritimen Charme wie die Hansestadt an der Alster. Die vielen Kanäle und Brücken in der Stadt machen sie zu einem malerischen und romantischen Ort, der vor allem abends durch die imposante Beleuchtung der Gebäude noch zauberhafter erscheint.

Egal ob Jung oder Alt – Hamburg bietet Lieblingsplätze und Freizeitmöglichkeiten für jedes Alter. Gerade junge Menschen können in den Bars und Clubs im Vergnügungsviertel St. Pauli den Alltag vergessen, feiern und neue Leute kennenlernen. Natürlich ist Hamburgs Reeperbahn auch weltberühmt als Partymeile und lockt jede Nacht viele Partygäste an. Tagsüber kannst Du durch viele Einkaufsstraßen und -center schlendern, bekannte Musicals besuchen oder in einem der zahlreichen Stadtparks entspannen.

Die hanseatische Gemütlichkeit spiegelt sich auch in den Räumlichkeiten der IUBH in Hamburg wider. Wer in Hamburg Architektur an der IUBH Dual studiert, der hat die Möglichkeit, in Topmodernen Studienräumen in kleinen Gruppen zu lernen und so das meiste aus den Lehrveranstaltungen rauszuholen. Zum Lernen und Abschalten steht den dual Studierenden ein großer Lounge-Bereich zur Verfügung. Zudem kannst Du auf dem ganzen Campus kostenfrei das W-LAN nutzen. Hier findest du alle Infos zum IUBH Campus Hamburg.

All das macht Hamburg zu einem perfekten Ort für ein duales Studium im Fach Architektur. Hier findest Du weitere Infos zu den Zulassungsbedingungen.