MENUMENU
MENUMENU

Business Intelligence (DLMIWBI)

Modulbezeichnung: Business Intelligence

Modulnummer:

DLMIWBI

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 1 Semester

Modultyp:

Wahlpflicht

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload: 300 h

ECTS Punkte : 10

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

Selbststudium: 230 h
Selbstüberprüfung: 20 h
Tutorien: 50 h

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Dipl. Ing. Anabel Derlam

Bezüge zu anderen Programmen:

• Master Wirtschaftsinformatik, MWINF-60
• Master Wirtschaftsinformatik, MWINF-120

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

keine

Qualifikations- und Lernziele des Moduls :

Die Studierenden
• kennen die Motivation, Anwendungsfälle und Grundlagen für Business Intelligence (BI).
• kennen Techniken und Methoden zur Bereitstellung und Modellierung von Daten sowie für das BI relevante Arten von Daten, können diese erläutern und voneinander abgrenzen.
• können Techniken und Methoden zur Informationsgenerierung und -speicherung erläutern und auf Basis konkreter Anforderungen selbstständig geeignete Methoden auswählen.
• können selbstständig auf Grundlage konkreter Anforderungen Business Intelligence Anwendungen konzipieren und prototypisch umsetzen.

Lehrinhalt des Moduls:

1. Motivation, Begriffsbildung und Grundlagen
2. Datenbereitstellung und -modellierung
3. Informationsgenerierung und -speicherung
4. Informationsdistribution mit Content- und Wissensmanagement Systemen
5. Informationszugriff mit Portalen
6. Entwicklung und Betrieb integrierter BI-Lösungen
7. Szenarien für den praktischen Einsatz von BI-Lösungen

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibung(en)

Literatur:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibungen

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms :

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Siehe Kursbeschreibung(en)

DLMIWBI01:
Schriftliche Ausarbeitung: Fallstudie (50 %)

DLMIWBI02:
Schriftliche Ausarbeitung: Seminararbeit (50 %)