MENUMENU
MENUMENU

Unternehmenssteuern und -abgaben in Österreich (DLBUSAOE)

Modulbezeichnung: Unternehmenssteuern und -abgaben in Österreich

Modulnummer:

DLBUSAOE

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 1 Semester

Modultyp:

Pflicht

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload: 150 h

ECTS Punkte : 5

Zugangsvoraussetzungen:

Empfehlung: Buchführung und Bilanzierung in Österreich (DLBBUBOE)

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

Selbststudium: 90 h
Selbstüberprüfung: 30 h
Tutorien: 30 h

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Bezüge zu anderen Programmen:

  • Bachelor Betriebswirtschaftslehre
  • Bachelor Finanzmanagement
  • Bachelor Personalmanagement
  • Bachelor Marketing
  • Bachelor Wirtschaftsrecht
  • Bachelor Gesundheitsmanagement
  • Bachelor Sozialmanagement
  • Bachelor Sportmanagement
  • Bachelor Wirtschaftspsychologie

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Das österreichische Unternehmensgesetzbuch
  • Buchhaltung und Bilanzierung in Österreich
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Personalwesen
  • Controlling
  • Das österreichische Unternehmensrecht

Qualifikations- und Lernziele des Moduls :

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls

  • können Studierende die effektive Steuerbelastung für österreichische Unternehmen im internationalen Vergleich einordnen.
  • können Studierende die Steuer- und Abgabenbelastung (KöSt, lohn- und gehaltsabhängige Abgaben, USt) konkreter Unternehmen aus dem Jahresabschluss ersehen.
  • können Studierende wesentliche Anforderungen an die ordnungsgemäße Unternehmensführung aus dem österreichischen Steuerverfahrens- und Finanzstrafrecht ableiten.
  • können Studierende die KöSt in typischen Fallbeispielen für einzelne Unternehmen berechnen.
  • verstehen Studierende die Voraussetzungen und typischen Gestaltungsmöglichkeiten auf Grund von Gruppenbesteuerung, auch für international tätige Unternehmen.
  • können Studierende Lohn- und Gehaltsaufwände für vereinfachte Fallbeispiele berechnen.
  • können Studierende die formalen Anforderungen an die Rechnungslegung im Zusammenhang mit der USt anwenden.
  • können Studierende die USt für typische Geschäftsfälle und wichtige Sonderfälle beurteilen.
  • verstehen Studierende grundlegend USt-Regeln für internationale Geschäftsfälle, insbesondere innerhalb der EU.

Lehrinhalt des Moduls:

  • Steuern als Bestandteil der Rechts- und Wirtschaftsordnung
  • Körperschaftsteuer
  • Lohn- und gehaltsabhängige Abgaben
  • Umsatzsteuer
  • Verfahrens- und strafrechtliche Bestimmungen

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibung

Literatur:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibung

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms :

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Siehe Kursbeschreibung

DLBUSAOE01
Klausur, 90 Min. (100%)