Infos anfordern

Prof. Dr. Stephan Huxold

Prof Huxol IUBH
Lehrgebiet: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Marketing Tel.: 0211-980700-10

Kurzportrait

Motivation/Motto/Zitat:

Marketing gehört in der Betriebswirtschaftslehre zu den spannendsten Fächern, die man studieren kann. Das Spektrum ist weit: Kunden müssen erkannt und verstanden werden, Bedürfnisse sind zu ermitteln und sollten möglichst exzellent befriedigt werden. Die Wettbewerber schlafen auch nicht und eine überzeugende Konzeption der Marketing-Instrumente ist zwar kein Hexenwerk muss aber systematisch und zielführend gestaltet werden. Mir ist es wichtig, den Studierenden nicht nur die wichtigsten Theorie, Modelle und Methoden nahe zu bringen, sondern ihnen auch den Spaß an der Materie zu vermitteln denn Marketing heißt nicht zuletzt Kreativität und Einfühlungsvermögen.

Highlights Praxiserfahrung:

Fast 20 Jahre hat Stephan Huxold in Führungspositionen von Dienstleistungsunternehmen gearbeitet, überwiegend in Mobilfunk-Tochterunternehmen der Deutsche Telekom. Hier war er zunächst für den Aufbau internationaler Geschäfte zu Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes in Europa zuständig. Mit seinem Team gewann er 1996 die Ausschreibung der zweiten Mobilfunklizenz in Österreich für die Deutsche Telekom und war dort zwei Jahre als Geschäftsführer für den Aufbau des Funknetzes verantwortlich. Nach Geschäftsführungspositionen in telekommunikationsnahen Beratungs- und Infrastrukturunternehmen kehrte er 2002 zur T-Mobile zurück wo er als Prokurist und Vice President verschiedene Verantwortungsbereiche im internationalen Marketing inne hatte. 2009 wechselte er dann in die Bildungsbranche, wo er zunächst die Geschäftsführung der Graduate School Rhein-Neckar in Mannheim übernahm. Seit 2011 ist er in der Lehre tätig.

Highlights akademische Erfahrung:

Nach Abschluss seines Betriebswirtschaftsstudiums in Münster und Köln promovierte Stephan Huxold am Lehrstuhl von Prof. Dr. Richard Köhler. Als Mitarbeiter des Lehrstuhls und des Instituts für Markt- und Distributionsforschung der Universität zu Köln war er am DFG Forschungsschwerpunkt zur Theorie der Innovation in Unternehmen beteiligt. Seine Dissertation hat den Titel „Marketingforschung und strategische Planung von Produkt-Innovationen – Ein Früherkennungsansatz“. Während seiner Tätigkeit als Assistent am Lehrstuhl führte er verschiedene Proseminare und Übungen durch und betreute Diplomarbeiten.

Nach seiner Zeit in der Unternehmenspraxis kehrte Stephan Huxold 2012 als Dozent an der Internationalen Berufsakademie wieder in die Lehre zurück. Schwerpunkte seiner Lehrtätigkeit sind seitdem Marketing, Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Handelsbetriebslehre und Unternehmensgründung.

 

Veröffentlichungen:

  • Huxold, S./Görgen, W. (1987): Schnittstellenmanagement zur Koordination von Marketing und Rech-nungswesen; Veröffentlichung des Instituts für Markt- und Distributionsforschung der Universität zu Köln.
  • Köhler, R./Fronhoff, B./Huxold, S. (1988): Ansatzpunkte für ein Indikatorensystem zur strategischen Planung von Produktinnovationen; Veröffentlichung des Instituts für Markt- und Distributionsforschung der Universität zu Köln.
  • Huxold, S. (1990): Marketingforschung und strategische Planung von Produkt-Innovationen – Ein Früherkennungsansatz; Berlin 1990.
  • Köhler, R./Horst, B.(Huxold, S. (1990): Strategie der Innovation; F&E Jahrbuch 1990.
  • Huxold, S./Ingmar, Y./Tebbe, K./Wagner, W. (1995): Mobilfunk – vom Statussymbol zum Wirtschaftsfaktor; Hrsg.: Booz-Allen-Hamilton, Frankfurt 1995.
  • Huxold, S. (2013): Handelsmanagement – Einführung in die Grundlagen des Managements von Handelsbetrieben; e-book, bookboon.com, London.
  • Pietrzak, M./Bächstädt, K-H./Huxold, S. (2014): Erste Erfahrungen mit dem MicroBilG – Ist das Gesetz praxistauglich?, in: NWB Betriebswirtschaftliche Beratung, Nr. 10/2014 vom 25.09.2014, S. 316-318.