Rund ums Studium Erfolgsgeschichten
Erfahrungsbericht Sascha Szentik
MENUMENU
MENUMENU

Erfahrungsbericht Sascha Szentik

Sascha Szentik

B.A. Produktions- und Logistikmanagement

"Das Studium an der IUBH bereitete mich auf viele Fragen und Herausforderungen meines beruflichen Alltags vor."

Genau den Weg gegangen, den er sich vorgestellt hatte: Sascha Szentik wollte dual studieren und in einem produzierenden Unternehmen arbeiten. Jetzt ist er bei der MDC Power GmbH, einer Tochter der Daimler AG, für die Materialflussplanung zuständig.

Eine Schulexkursion zu einem Automobilzulieferer sollte zum Richtungsweiser für meine beruflichen Ziele werden. Während der Führung durch die Produktionshalle faszinierte mich, wie alle Zahnrädchen ineinandergriffen. Vor allem beschäftigte mich jedoch die Frage, wie man all diese Abläufe steuern und abstimmen kann. Relativ früh war daher für mich klar, dass mein Studium in diese Richtung gehen sollte. Außerdem stand für mich fest, dass ich ein duales Studium machen wollte. Mit dem Studiengang Produktions- und Logistikmanagement der IUBH war es möglich, beide Ziele zu verwirklichen.

Überzeugt haben mich an der IUBH mehrere Aspekte: Der innovative wöchentliche Wechsel zwischen Theorie und Praxis, die Inhalte des Studiengangs und der passende Praxispartner: Die IFAM GmbH. Diese ist Marktführer im Bereich der Brandschutztechnik und Systemlieferant für viele bekannte Marken. Sie wurde mir direkt von meiner Studienberaterin vorgeschlagen. Nach einem Bewerbungsgespräch und Unternehmensrundgang war mir schnell klar, dass ich hier die idealen Bedingungen finden konnte, um die Theorie in die Praxis umzusetzen.

Von der Brandschutztechnik zum Mercedes-Benz-Motor
Mein Praxispartner war nach meinem Abschluss sehr interessiert daran, mich als Vertriebsingenieur zu übernehmen. Ich hatte während des Studiums in dem Bereich Erfahrung gesammelt und auch eigenverantwortlich Projekte übernommen. Bis zum Start meines Masterstudiums hatte ich noch ein halbes Jahr Zeit, also sagte ich zu und ergriff die Möglichkeit, weitere Berufserfahrung außerhalb der Logistik und der Materialflussplanung zu sammeln. Zur MDC Power GmbH kam ich dann über ein Praktikum im Bereich der Produktionsplanung. Weiterhin war ich als Werkstudent und Masterand im Unternehmen und konnte schließlich in die Materialflussplanung einsteigen. Zu meinen aktuellen Aufgaben gehört die konzeptionelle Erarbeitung und Reorganisation interner Materialfluss- und Bereitstellungskonzepte, die Validierung und Optimierung von Methoden und Verfahren und die Vorbereitung der Anläufe von neuen Produkten. Außerdem arbeite ich an Optimierungsworkshops mit.

Beste Praxisvorbereitung bereits im Studium
Die Vorlesungen zu den Themen Fertigungswirtschaft und auch die Operations Research aus meinem dualen Studium sind mir für meine jetzige Tätigkeit sehr nützlich. Mir sind die Dozenten der IUBH in sehr guter Erinnerung geblieben. Zum einen, weil sie mir das Grundlagenwissen für meine heutigen Tätigkeiten vermittelt haben. Zum anderen, weil wir Studierenden von den praktischen Erfahrungen der Dozenten lernen konnten. So wurden wir bereits während des Studiums auf viele Fragen und Herausforderungen des beruflichen Alltags vorbereitet. Aufgrund der praxisorientierten Vorlesungen und des wöchentlichen Wechsels würde ich die IUBH auf jeden Fall weiterempfehlen.