Sie sind hier: Rund ums Studium Erfolgsgeschichten
Erfolgsgeschichte Thomas Winkler
MENUMENU
MENUMENU

Thomas Winkler

Bachelor of Arts BWL - Steuerberatung

„Das duale Studium an der IUBH verknüpft von Anfang an Praxis und Theorie.“

Im Visier der Headhunter: IUBH-Alumnus Thomas Winkler bekam seine Stelle als Accountant bei der Arvantis Group über den Kontakt mit einer Headhunterin.

Ich habe schon immer gerne mit Zahlen zu tun gehabt. Daher entschied ich mich für ein duales Studium mit Schwerpunkt Steuern und Prüfungswesen am IUBH-Campus in meiner Heimatstadt München. Nach dem Bachelorstudium arbeitete ich zunächst bei zwei verschiedenen Steuerkanzleien. Dann kontaktierte mich eine Headhunterin über XING mit einem vielversprechenden Stellenangebot: Die Arvantis Group, eine Investmentgesellschaft mit Fokus auf erneuerbare Energien, Immobilien und Unternehmensbeteiligungen, suchte einen Accountant. Auch das Rahmenangebot stimmte – die Firma bietet Goodies für Mitarbeiter, wie beispielsweise Müsli als Frühstückssnack, Obstkörbe und Firmenevents. Nach dem ersten Telefoninterview folgte die Einladung in die Firma für ein persönliches Interview, zunächst mit dem Leiter der Accounting-Abteilung und anschließend auch mit dem Chief Financial Officer. Offensichtlich habe ich überzeugt: Eine Woche später hatte ich meinen Vertrag bei der Arvantis Group in der Tasche.

Accounting für Immobilien, Solarparks und Start-ups

Da zur Arvantis Group mittlerweile fast 80 Firmen gehören, kümmere ich mich um die Finanzbuchführung der einzelnen Unternehmen und bereite die Jahresabschlusserstellung vor. Diese erarbeiten wir in enger Zusammenarbeit mit unserem externen Steuerbüro. Wir sorgen dafür, dass die Buchhaltung stets aktuell ist. Das Besondere an unserem Firmenportfolio sind die Schwerpunkte Immobilien, erneuerbare Energien und Venture Capital (Beteiligungen an Start-ups). Die Zusammenstellung des Portfolios läuft wie folgt ab: Hausverwalter buchen in Abstimmung mit uns die Immobiliengesellschaften, einige Buchungen erfassen wir selbst. Die Firmen im Bereich erneuerbare Energien mit den Solar- und Windparks in Deutschland und Italien buchen wir ebenfalls selbst. In der Sparte Venture Capital erfassen wir beispielsweise Beteiligungsverhältnisse an Start-ups buchhalterisch. Generell tauschen wir uns unternehmensübergreifend eng mit den jeweiligen Geschäftsführern aus und arbeiten laufend an der Optimierung von Prozessen, um effektiv und effizient vorgehen zu können.

Das duale Studium an der IUBH war durch den hohen Praxisanteil eine tolle Vorbereitung auf den Beruf

Aus dem dualen Studium an der IUBH kann ich viele theoretische, aber auch praktische Anwendungen in meiner jetzigen Arbeit nutzen: Von den Steuerthemen bis hin zum Business English. Meiner Meinung nach ist es sehr hilfreich, im Studium nicht nur theoretische Grundlagen zu erlernen, sondern auch praktische Erfahrung zu sammeln. Das beste Beispiel waren für mich die Steuervorlesungen, die ich direkt in der Praxisphase anwenden konnte und damit gleich viel besser verstand. Das duale Studium an der IUBH hat von Anfang an Praxis und Theorie verknüpft.