MENUMENU
MENUMENU

Studiere Soziale Arbeit in Düsseldorf als duales Studium

Düsseldorf zählt über 600.000 Einwohner und Einwohnerinnen, welche aus den unterschiedlichsten Lebenslagen und Altersklassen stammen. Sie alle profitieren von sozialen Einrichtungen wie Kindertagesstätten, Sozialämtern, Beratungsstellen, Ganztagsschulen und vielen mehr. Möchtest Du hier ins duale Studium Soziale Arbeit an der IUBH starten, hält Düsseldorf für Dich viele potenzielle Praxispartner bereit.

Düsseldorf lockt mit seiner Rheinlage und guten Jobaussichten jedes Jahr neue Studierende an. Kein Wunder, denn die Stadt hat einiges zu bieten: Starte hier dein duales Studium Soziale Arbeit an der IUBH und profitiere von vielfältigen Jobmöglichkeiten für Deine berufliche Zukunft. Wir haben die wichtigsten Infos rund ums duale Studium an der IUBH und den Studiengang Soziale Arbeit für Dich zusammengefasst und stellen Dir Düsseldorf mit seinen Vorzügen vor.

Die Vorteile eines dualen Studiums in Düsseldorf

Beim dualen Studium werden von Beginn an theoretisches Wissen und praktische Anwendung eng miteinander verknüpft. Erlerntes aus Vorlesungen und Seminaren wird in den Praxisphasen im Partnerbetrieb direkt angewendet und kann so viel besser verinnerlicht werden. So erleichterst Du Dir auch den späteren Berufseinstieg. Das duale Studium an der IUBH Düsseldorf ist das Richtige für Dich, wenn Dir ein hoher Praxisbezug schon während Deines Studiums wichtig ist.

Statt einer Zulassung durch den Numerus Clausus Deines Abiturs, geht es an der IUBH um dich als Mensch. Wenn du die Zulassungsvoraussetzungen erfüllst stehst deinem Studium nichts im Wege. Mit Deinem Studienberater führst du ein individuelles Bewerbergespräch, in dem ihr auf Basis Deiner Stärken und Interessen den perfekten Studiengang für Dich findet. Anschließend beginnt die gemeinsame Suche nach Deinem Praxispartner, bevor Dein Studium starten kann.

Dabei kannst du auf das große Unternehmens-Netzwerk der IUBH zurückgreifen, um den passenden Praxispartner zu finden. Deutschlandweit arbeiten wir mit mehreren tausend Unternehmen zusammen. Dabei profitierst Du von kostenlosen Bewerbertrainings, welche Dich auf das Vorstellungsgespräch bei Deinem zukünftigen Praxispartner vorbereiten. Hast Du das ideale Unternehmen als Praxispartner gefunden, übernimmt dieses in der Regel sogar deine Studiengebühren. So kannst Du alle Vorteile eines privaten Studiums für 0€ nutzen.

Der Unterricht in den Theoriephasen findet in Kleingruppen statt und bei Fragen sind die Dozentinnen und Dozenten auch außerhalb der Vorlesungen für Dich da. Darüber hinaus begleitet Dich Dein Studienberater über die gesamte Studienzeit und hilft Dir mit wertvollen Tipps.

Deine Möglichkeiten in der Sozialen Arbeit

Nach Abschluss Deines dualen Studiums erwartet Dich ein abwechslungsreiches und breit gefächertes Arbeitsfeld. Als „Staatlich anerkannte Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin“ beziehungsweise „Staatlich anerkannter Sozialarbeiter/Sozialpädagoge“ arbeitest Du eng mit Menschen in Notlagen zusammen und hilfst ihnen bei der Problembewältigung. Dabei kannst Du in verschiedenen und vielfältigen Berufsfeldern aktiv werden, beispielsweise:

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Sozialarbeit mit Geflüchteten
  • Arbeit im sozialen Dienst
  • Sozialarbeit mit Obdachlosen
  • Sozialarbeit im Bereich Sucht- und Drogenberatung

Mit der staatlichen Anerkennung als Sozialarbeiter/in bzw. Sozialpädagoge/in in Deutschland qualifizierst Du Dich für eine Tätigkeit im Bereich Soziale Arbeit. Erst mit der Vergabe der staatlichen Anerkennung wird der Berufsschutz ermöglicht. Damit hast Du dann auch Zugang zu Sonderstellungen, Rechten und höheren tariflichen Vergütungsansprüchen. Arbeitgeber aus dem öffentlichen Dienst beispielsweise setzen die staatliche Anerkennung voraus. Durch die Anerkennung wird auch sichergestellt, dass Du als Sozialarbeiter/in festgelegte Kompetenzen aufweist. Unter anderem gehören zu Deinem Profil Kenntnisse in den Bereichen Organisations- und Rechtswissenschaften, Wissenschaft der Sozialen Arbeit, Methoden der Sozialarbeit und Berufsethik.

All diese Arbeitsfelder verlangen großes Fingerspitzengefühl und Fachwissen, welches Du im Theorie-Teil Deines Studiums erlernst. In den Praxisphasen kannst Du das erworbene Wissen direkt anwenden, festigen und so nach Erhalt Deines Bachelors bereits mit reichlich Praxiserfahrung punkten.

Diese Eigenschaften solltest Du mitbringen

Möchtest Du Soziale Arbeit als duales Studium in Düsseldorf studieren, solltest Du am besten folgende Eigenschaften mitbringen:

  • Geduld
  • Empathie
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Spaß an der Arbeit mit Menschen
  • Souveräner Umgang mit Ausnahmesituationen

Wenn Du Dich mit diesen Eigenschaften identifizieren kannst, steht Deinem dualen Studium an der IUBH Düsseldorf eigentlich nichts mehr im Wege.

Soziale Arbeit am Campus der IUBH Düsseldorf studieren

Der Campus der IUBH in Düsseldorf liegt in Friedrichstadt. Das Viertel zeichnet sich durch ein junges Stadtbild, viele Grünflächen und hippe Cafés aus. Das Campusgelände selbst liegt in einem denkmalgeschützten Gebäude, welches ehemals der Firma Haribo gehörte. Heute ist das Gelände von moderner Ausstattung und kultigem Flair geprägt.

Der Düsseldorfer Campus der IUBH verfügt über topmodern ausgestattete Seminarräume und eine Bibliothek mit Datenbanken zur Onlinerecherche. Darüber hinaus bekommen Studierende der IUBH einen Zugang zur Landesbibliothek Düsseldorf und kostenloses Internet auf dem gesamten Campusgelände.

Wenn Du nicht gerade Seminare und Vorlesungen besuchst, kannst Du hier andere Studierende treffen, Dich austauschen, einen ruhigen Ort zum Lernen finden oder einfach bei einem leckeren Kaffee entspannen: Der perfekte Ort, um Dein duales Studium Soziale Arbeit in Düsseldorf zu beginnen.

Erfahre mehr über den IUBH Campus in Düsseldorf.

Düsseldorf als Studien- und Wohnort

Düsseldorf belegt im internationalen Städteranking der lebenswertesten Städte den sechsten Platz und die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens hat Studierenden viel zu bieten.

Kultur, Kunst und Mode werden hier großgeschrieben und so laden ebenso viele Modeboutiquen wie Museen und Kunstausstellungen zum Staunen und auch Shoppen ein. Aber auch die Düsseldorfer Altstadt mit ihren schönen Altbauten und unzähligen Bars und Kneipen lockt jedes Jahr sowohl Touristen als auch Einheimische in ihre Gassen. Neben einer breiten Auswahl an Hausmannskost erwartet Dich hier auch das charakteristische Düsseldorfer Altbier.

Wer Architektur mag, wird den Medienhafen lieben. Hier reihen sich denkmalgeschützte Gebäude an modernste Baukunst und internationale sowie regionale Architekten haben sich hier verewigt.
Auch nach Sonnenuntergang hat der Medienhafen noch einiges zu bieten. Zahlreiche Clubs und Bars machen den Medienhafen zu einer der Top-Adressen für das Düsseldorfer Nachtleben.

Wenn es Dich eher ins Grüne zieht, kommst Du in den idyllischen Parks, Gärten und Zoos von Düsseldorf auf Deine Kosten. Vielfältige Grünanlagen bilden eine „grüne Achse“ durch die ganze Stadt und sind vom Rheinturm aus in der ganzen Stadt zu sehen.

Informiere Dich jetzt zum Studienfach Soziale Arbeit.