MENUMENU
MENUMENU

Duales Studium Soziale Arbeit in Mannheim

Wenn Du an der IUBH Mannheim Soziale Arbeit studierst, sammelst Du schon früh wichtige Praxiserfahrung und profitierst so nach Deinem Abschluss von guten Berufsaussichten. Hier erfährst Du mehr über ein duales Studium Soziale Arbeit und den Studienort Mannheim.

Mannheim ist bei vielen Studierenden beliebt. Wenn Du in Mannheim ein duales Studium im Bereich Soziale Arbeit absolvierst, bist Du nicht nur Teil des bunten Studentenlebens, sondern kannst Dich auch schon während Deines Studiums in sozialen Einrichtungen engagieren und dort wichtige Berufserfahrung sammeln.

Duales Studium Soziale Arbeit: Ablauf

Wenn Du gerne Menschen in schwierigen Lebenssituationen begleiten und unterstützen möchtest, ist der Studiengang Soziale Arbeit für Dich das Richtige. Du arbeitest mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen zusammen und entwickelst mit viel Einfühlungsvermögen passende Hilfsangebote und Unterstützungsmaßnahmen. Auch Fähigkeiten im Bereich Konfliktmanagement und rechtliche Kenntnisse sind in diesem Beruf gefragt. Mitgefühl, Geduld, Verantwortungsbewusstsein und Spaß an der Arbeit mit Menschen sind deshalb wichtige Grundvoraussetzungen für eine Laufbahn im sozialen Sektor.

Bei einem dualen Studium im Bereich Soziale Arbeit an der IUBH werden Dir Grundlagenkenntnisse in vielen verschiedenen Themengebieten vermittelt. Dazu gehören zum Beispiel Psychologie, Ethik, Pädagogik und Recht.

Bei einem dualen Studium kannst Du Dich von Beginn an bei Deinem Partnerunternehmen einbringen und Dein erworbenes Wissen anwenden und vertiefen. Oft wechselst Du wöchentlich oder sogar innerhalb der Woche zwischen Unternehmen und Vorlesungssaal. Nach Deinem Abschluss verfügst Du so bereits über eine mehrjährige Berufserfahrung.

Beginne jetzt Dein duales Studium im Bereich Soziale Arbeit in Mannheim

Berufsaussichten in der Sozialen Arbeit

Bereits während Deines Studiums kannst Du an der IUBH Dein Wissen in verschiedenen Bereichen vertiefen, und so zum Beispiel besondere Qualifikationen für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu erwerben. Deine spezialisierten Kenntnisse kannst Du anschließend in verschiedenen Berufsfeldern einsetzen:

  • Kindheitspädagogik: In diesem Bereich ergreifst Du vor allem präventive Maßnahmen und förderst Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung. Klassische Einsatzstellen sind zum Beispiel Kindertagesstätten oder Schulen.
  • Kinder- und Jugendsozialarbeit: In diesem Berufsfeld bietest Du Kindern und Jugendlichen ein offenes Ohr und unterstützt sie bei ihren Problemen. Dabei kannst Du zum Beispiel in Heimen oder Freizeiteinrichtungen für Jugendliche arbeiten.
  • Soziale Dienste für Erwachsene: Wenn Du gerne mit Erwachsenen arbeiten möchtest, kannst Du mit einem Abschluss in Sozialer Arbeit zum Beispiel auch in der Familienhilfe oder Suchtberatung Menschen unterstützen.

Duales Studium Soziale Arbeit: Deine Vorteile an der IUBH

Der duale Studiengang Soziale Arbeit an der IUBH in Mannheim bietet Dir viele Vorteile:

Wenn Du den Studiengang Soziale Arbeit als duales Studium in Mannheim beginnen möchtest, findest Du an der IUBH individuelle Unterstützung bei Deiner Bewerbung. Du musst keinen Numerus Clausus erfüllen – deine Zulassung ist über eine Hochschulzugangsberechtigung, ein persönliches Gespräch und einen Zulassungstest geregelt. Mit über 4000 Partnerunternehmen bietet Dir die Hochschule ein großes Netzwerk an möglichen Arbeitgebern und findet mit Dir gemeinsam den richtigen Praxispartner für Dich.

Auch während Deines Studiums wirst Du intensiv beraten und gefördert, sodass Du wichtige Kompetenzen für Dein Berufsleben erlangst. Hier lernst Du von Dozent/innen mit Praxiserfahrung in kleinen Gruppen. Durch die intensive Betreuung kannst Du jederzeit Deine Fragen stellen. Dabei zahlst Du für Dein Privatstudium 0 €, denn das Praxisunternehmen kommt die Studiengebühren auf. Viele Praxisunternehmen bieten Absolventen nach dem Studium dann eine feste Stelle an.

Am zentral gelegenen IUBH Campus in Mannheim findest Du moderne Seminarräume und eine gute technische Ausstattung, kostenloses WLAN und einen Aufenthaltsraum zum gemeinsamen Lernen oder Relaxen.

Erfahre mehr über die Vorteile eines dualen Studiums an der IUBH

Mannheim: Studentenleben und Berufsaussichten in der „Quadratstadt“

Durch seinen außergewöhnlichen Aufbau trägt Mannheim den inoffiziellen Titel „Quadratstadt“. Auf einem Stadtplan ist zu erkennen, dass die Stadt tatsächlich in viele kleine Quadrate eingeteilt ist. Der geradlinige Aufbau der Stadt steht im Gegensatz zur bunten und vielfältigen Kreativszene Mannheims. Nicht umsonst zählt die Stadt zu den UNESCO „Creative Cities“: Besonders im Musikbereich fördert Mannheim die kulturelle Szene und ansässige Künstler. Ein wichtiges Zentrum der Mannheimer Kreativszene ist dabei das ehemalige Arbeiterviertel Jungbusch ganz in der Nähe des IUBH Campus Mannheim. Hier findest Du besonders am Abend viele Studierende, die sich in den zahlreichen Kneipen, Clubs oder Bars treffen.

Erfahre mehr zum IUBH Campus Mannheim.

Auch nach Deinem Studium bietet Dir Mannheim viele Möglichkeiten für eine Tätigkeit im Bereich Soziale Arbeit. Du findest in Mannheim zahlreiche soziale Einrichtungen, in denen Du Dein Wissen zum Einsatz bringen kannst. Da Du Dich mit Deinem dualen Studium für die Berufsurkunde als „Staatlich anerkannter Sozialarbeiter und Sozialpädagoge“ bzw. „Staatlich anerkannte Sozialarbeiterin und Sozialpädagogin" qualifizierst, stehen Dir auch in staatlichen Einrichtungen viele Möglichkeiten offen.

Mit der staatlichen Anerkennung als Sozialarbeiter/in bzw. Sozialpädagoge/in in Deutschland qualifizierst Du Dich für eine Tätigkeit im Bereich Soziale Arbeit. Erst mit der Vergabe der staatlichen Anerkennung wird der Berufsschutz ermöglicht. Damit hast Du dann auch Zugang zu Sonderstellungen, Rechten und höheren tariflichen Vergütungsansprüchen. Arbeitgeber aus dem öffentlichen Dienst beispielsweise setzen die staatliche Anerkennung voraus. Durch die Anerkennung wird auch sichergestellt, dass Du als Sozialarbeiter/in festgelegte Kompetenzen aufweist. Unter anderem gehören zu Deinem Profil Kenntnisse in den Bereichen Organisations- und Rechtswissenschaften, Wissenschaft der Sozialen Arbeit, Methoden der Sozialarbeit und Berufsethik.