MENUMENU
MENUMENU

Einführung in das österreichische Privatrecht (DLBOEEPR)

Modulbezeichnung: Einführung in das österreichische Privatrecht

Modulnummer:

DLBOEEPR

Semester:

--

Dauer:

Minimaldauer 1 Semester

Modultyp:

Pflicht

Regulär angeboten im:

WS, SS

Workload: 150 h

ECTS Punkte : 5

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Unterrichtssprache:

Deutsch

Kurse im Modul:

Workload:

Selbststudium: 90 h
Selbstüberprüfung: 30 h
Tutorien: 30 h

Kurskoordinatoren/Tutoren::

Siehe aktuelle Liste der Tutoren im Learning Management System

Modulverantwortliche(r):

Bezüge zu anderen Programmen:

  • Bachelor Finanzmanagement
  • Bachelor Personalmanagement
  • Bachelor Marketing
  • Bachelor Wirtschaftsrecht
  • Bachelor Betriebswirtschaftslehre
  • Bachelor Gesundheitsmanagment
  • Bachelor Soziale Arbeit
  • Bachelor Pflegemanagement
  • Bachelor Logistikmanagement

Bezüge zu anderen Modulen im Programm:

  • Das österreichische Unternehmensgesetzbuch
  • Das österreichische Unternehmensrecht
  • Marketing

Qualifikations- und Lernziele des Moduls :

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls

  • verstehen die Studierenden den Aufbau der österreichischen Rechtsordnung, die Bedeutung der Unterscheidung zwischen den Rechtsbereichen öffentliches Recht und privates Recht sowie die Methodik der Rechtsanwendung.
  • können die Studierenden anhand des im ABGB grundlegend normierten allgemeinen Privatrechts das Zustandekommen und die Abwicklung der wichtigsten Verträge und der sich daraus ergebenden wechselseitigen Rechte und Pflichten beurteilen.
  • verstehen die Studierenden die gesetzlichen Schuldverhältnisse und können sie anwenden.
  • kennen die Studierenden die wesentlichsten schuldrechtlichen und sachenrechtlichen Sicherungsrechte.
  • verstehen die Studierenden die Grundlagen des Sachenrechts.
  • können die Studierenden die Teilbereiche des Immaterialgüterrechts voneinander unterscheiden und anwenden.
  • haben die Studierenden die Grundsätze eines fairen Leistungswettbewerbs kennen gelernt und können sie von den gesetzlichen Wettbewerbsbeschränkungen unterscheiden.

Lehrinhalt des Moduls:

  • Grundlagen des österreichischen Rechts
  • Einführung in das allgemeine Privatrecht
  • Grundlagen des Schuldrechts
  • Vertragliche Schuldverhältnisse
  • Gesetzliche Schuldverhältnisse
  • Schuldrechtliche Sicherungsrechte
  • Sachenrecht
  • Immaterialgüterrecht
  • Wettbewerbsrecht

Lehrmethoden:

Siehe Kursbeschreibung

Literatur:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibung

Anteil der Modulnote an der Gesamtabschlussnote des Programms :

--

Prüfungszulassungsvoraussetzung:

Abschlussprüfungen:

Siehe Literaturliste der vorliegenden Kursbeschreibung

DLBOEER01
Klausur, 90 Min. (100%)